SATA QuickPort XT

Der SATA QuickPort XT ist eine Docking-Station für SATA-Festplatten in klassischem Schwarz mit roter Beleuchtung.
Das Festplatten-Dock bietet einen Einschubschacht für eine 2,5-Zoll- oder 3,5-Zoll-SATA-Festplatte und natürlich können auch 2,5-Zoll-Solid State Disks mit dem SATA QuickPort XT verwendet werden.

Angeschlossen wird die Festplatten-Station entweder über USB 2.0 oder eine schnelle eSATA-Schnittstelle.
Für Sicherheitsbewusste bietet das Gerät eine Backup-Funktion, die über die mitgelieferte Software schnell und einfach auf dem Rechner installiert und eingerichtet werden kann.

Allgemein:
Externe Schnittstellen: USB 2.0 (Typ-B-Buchse), eSATA (Buchse)
Interne Schnittstellen SATA: 2,5", 3,5"
Einschubschächte: 1
Chip: JMicron JBS351
Max. Übertragungsrate USB: 480 Mbit/s
Max. Übertragungsrate eSATA: 3 Gbit/s
Standby-Funktion: Nach 30 Minuten
Backup-Funktion:
Ein-/Ausschalter:
Status-LED:
Kabel: USB 2.0 (Typ-A-Stecker auf Typ-B-Stecker)
Länge USB-Kabel: 100 cm
Stromversorgung: Steckernetzteil
Gewicht: 313 g
Abmessungen (L x B x H): 130 x 100 x 64 mm

Kompatibilität:
SATA Kompatibilität: Revision 1.0, 2.0, 3.0
Max. Festplattenkapazität USB: 2 TB
Max. Festplattenkapazität eSATA: 8 TB
Plug and Play:
Unterstützte Betriebssysteme: Windows 7/8/10
Verpackungsinhalt:
SATA QuickPort XT
Steckernetzteil
USB-Kabel
Backup-Software
CD mit Software und Anleitung
Anleitung
EAN-Code:
4044951011018

Datenblätter
Bedienungsanleitungen
Treiber
FAQs

  • Meine Festplatte wird nicht im Arbeitsplatz angezeigt.
    Wenn die Festplatte neu sein sollte, muss diese immer zuerst in der Datenträgerverwaltung von Windows partitioniert und formatiert werden, damit diese im Arbeitsplatz erscheint. (Vorsicht: Sollten sich Daten auf der Festplatte befinden, werden diese beim Formatieren gelöscht!)
  • Meine Festplatte wird sporadisch von Windows ausgeworfen oder der Datentransfer bricht ab.
    Stellen Sie sicher, dass Ihre USB- oder eSATA-Controller die aktuellste Firmware und Treiber verwenden. Sollte das Problem damit nicht gelöst sein, laden Sie bitte die aktuellste Firmware für die Dockingstation von der Sharkoon Homepage.
  • Meine interne Festplatte wird nicht in der USB-Dockingstation angezeigt.
    Prüfen Sie bitte, ob es sich um eine Festplatte mit 4K Sektorgröße handelt. Diese Festplatten werden oftmals unterschiedlich vom USB-Chipsatz übersetzt. Es kann somit vorkommen, dass eine im PC formatierte Festplatte in der Dockingstation nicht erkannt wird. Sichern Sie die Daten intern, partitionieren und formatieren Sie die Festplatte in der Dockingstation. Danach kann diese normal verwendet werden.
Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder benötigen Hilfe? Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter.

> Über diesen Link gelangen Sie zu unserem Supportformular.
Supportformular
Hinweis: Produktrelevante Informationen wie z.B. Bedienungsanleitungen, Datenblätter und Treiber finden Sie unter der Kategorie "Downloads".
Die Seriennummer ist eine 17-stellige Nummer, die sich direkt auf dem Produkt befindet. Bitte nicht mit dem EAN Code verwechseln.

Hardware, die unmittelbar mit dem Produkt genutzt wird und eventuell etwas mit dem Fehler zu tun haben könnte.

Software, die von oder mit dem Produkt genutzt wird und eventuell etwas mit dem Fehler zu tun haben könnte.

Bitte geben Sie die Fehlerbeschreibung so detailliert wie nötig und so kurz wie möglich an.

Falls Sie Bilder oder Screenshots besitzen, die die Fehlerbeschreibung sinnvoll ergänzen, können Sie diese hier hochladen. (Erlaubte Dateiformate: .jpg, .jpeg, .png, .bmp, .pdf, .doc, .docx)
Kopie an meine E-Mail Adresse senden
* Ich habe die SHARKOON GmbH Internet-Nutzungsbedingungen gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten in Übereinstimmung mit der Datenschutzrichtlinie gespeichert werden.

Bitte zeichnen Sie die Figur nach



* unbedingt erforderliche Angaben