Stilvolle Revolution: Mit dem REV220 ATX-Midi-Tower trifft ein elegantes Gehäusedesign mit dezenten RGB-Akzenten auf einen neu gedachten Gehäuseaufbau. Bei diesem werden die Hardware-Komponenten vertikal um ein um 90 Grad gedrehtes Mainboard eingebaut, was hinter dem extragroßen, eleganten Seitenteil aus gehärtetem Glas für einen außergewöhnlichen Eyecatcher sorgt. Mit fünf vorinstallierten 120-Millimeter-Lüftern und einer Gehäuseabdeckung mit Mesh-Gitter ist darüber hinaus jederzeit ein kräftiger Airflow gewährleistet, bei dem auch aktiv gekühlte Grafikkarten ohne Kompromisse zum Einsatz kommen können. Ein Kabelfach an der Gehäuseoberseite sowie ein Netzteiltunnel an der Unterseite sorgen für eine aufgeräumte Optik, die das elegante Design stilvoll abrundet.

Edle Karbonfaser-Optik. Mit seiner minimalistischen Frontblende in Karbonfaser-Optik, in deren Mitte eine silberumrandete Aluminium-Platte mit Diamantschliff herausgehoben wurde, spricht das REV220 Nutzer an, die nicht nur Wert auf die Sichtbarkeit der verbauten Hardware legen, sondern auch auf ein hochwertiges Gehäusedesign. Die dezente, an den Rändern der zentralen Platte heraustretende RGB-Hintergrundbeleuchtung sorgt unterstützend für eine elegante Lichtstimmung und eine farbliche Akzentuierung der Front.

Gehäuseaufbau auf den Kopf gestellt. Wie alle Gehäuse der REV-Gehäuseserie besitzt auch das REV220 einen komplett neu gedachten Gehäuseaufbau, bei dem die Hardware-Komponenten vertikal um ein um 90 Grad gedrehtes Mainboard eingebaut werden. Neben einer aufregenden neuen Optik ergibt sich so auch ein ganz neues Gefühl beim Zusammenbau und Modden des Gehäuses. Für zusätzliche Übersicht bei den ebenfalls gedrehten Mainboard-Anschlüssen und Erweiterungskarten-Slots sorgt ein Kabelfach mit magnetischer Abdeckung in der Gehäuseoberseite sowie zahlreiche optimal auf das Design zugeschnittene Kabeldurchlässe.

Frischer Wind auf allen Ebenen. Seitliche Lüftungsschlitze sowie drei vorinstalliere 120-Millimeter-Lüfter sorgen in der Front für einen kräftigen Lufteinzug. Exklusiv bei der REV-Serie ermöglichen gleich zwei adressierbare 120-Millimeter-Lüfter in der Gehäuserückseite eine leistungsstarke Abfuhr der aufgewärmten Luft und zugleich eine atmosphärische Ausleuchtung der verbauten Hardware. Wer noch mehr Kühlleistung benötigt, kann die drei Lüfter in der Front gegen zwei 140-Millimeter-Modelle oder einen Radiator mit bis zu 360 Millimetern tauschen. Auch die beiden Lüfter auf der Rückseite können durch 140-Millimeter-Modelle oder einen Radiator mit bis zu 240 Millimetern ersetzt werden. Als zusätzliche Belüftung ist die magnetische Abdeckung an der Gehäuseoberseite perforiert, was auch den Einsatz von aktiv gekühlten Grafikkarten ermöglicht. Selbstverständlich besitzt das REV220 stabile, herausnehmbare Staubfilter an allen Lufteinzugspunkten, die einfach unter klarem Wasser gereinigt werden können.

Hardware perfekt in Szene gesetzt. Auch äußerlich stellt das REV220 Gehäusegewohnheiten auf den Kopf und ordnet das Sichtfenster aus gehärtetem Glas so an, dass das Gehäuse ohne Abstriche auf der linken Seite des Schreibtisches platziert werden kann. Um die auffällig anders verbaute Hardware angemessen in Szene zu setzen, ist das Sichtfenster zudem extra elegant gehalten und nur ganz dezent an der Rückseite verschraubt. Für weitere optische Highlights im Inneren können über eine vormontierte RGB-Steuerung, neben den zwei adressierbaren Lüftern und der Frontblende, zusätzlich weitere optionale LED-Elemente in 16,8 Millionen Farben beleuchtet werden. Die Lüfter des REV220 sind dabei kompatibel zu Asus Aura Sync, MSI Mystic Light Sync, Gigabyte Fusion sowie ASRock Polychrome SYNC. Bei Mainboards ohne passenden RGB-Anschluss mit einer Pinbelegung von 5V-D-G oder 5V-D-Coded-G kann die Beleuchtung der Lüfter über die RGB-Steuerung und einen speziellen Beleuchtungsknopf an der Gehäuseoberseite in 14 Beleuchtungsmodi erfolgen.

Kompromisslose Hardware-Auswahl. Trotz des neuartigen Gehäuseaufbaus der REV-Serie müssen keine Kompromisse bei der Hardware-Auswahl gemacht werden. In das REV220 passen auch große Grafikkarten mit bis zu 32,3 Zentimetern Länge genauso wie Netzteile mit 20 Zentimetern Länge und CPU-Kühler mit bis zu 16,5 Zentimetern Höhe. Darüber hinaus finden bis zu zwei 3,5-Zoll-Festplatten und zwei SSDs in herausnehmbaren Käfigen im Netzteiltunnel Platz sowie zwei weitere SSDs hinter dem Mainboard-Tray.

Kompatibilität
Mainboard
Mini-ITX, Micro-ATX, ATX
Max. Länge Grafikkarte
32,3 cm*
Max. Höhe CPU-Kühler
16,5 cm
Max. Länge Netzteil
20,0 cm
Max. Höhe Radiator inkl. Lüfter (Front)
6,4 cm
Max. Höhe Radiator inkl. Lüfter (Rückseite)
6,0 cm
* 28,5 cm bei Einbau im Erweiterungskarten-Slot (Mini-ITX) über dem Netzteil-Tunnel.
Allgemein
Formfaktor:
ATX
Slots für Erweiterungskarten:
7
Innenlackierung:
Schnellverschlüsse:
Kabelmanagement-System:
Seitenteil:
Gehärtetes Glas
Gewicht & Abmessungen
Gewicht:
9,0 kg
Abmessungen (L x B x H):
48,0 x 21,5 x 48,5 cm
RGB-Kompatibilität
Typ:
Adressierbar
Anschlussmöglichkeiten:
8
Manuelle Farbsteuerung:
14 Modi
Mainboard-Kompatibilität:
MSI Mystic Light Sync, ASUS Aura Sync, Gigabyte RGB Fusion Ready, ASRock Polychrome Sync
RGB-Pinbelegung:
5V-D-G & 5V-D-coded-G
Max. Einbaumöglichkeiten für Laufwerke
3,5":
2
2,5":
4
I/O
USB 3.0 (oben):
2
USB 2.0 (oben):
2
Audio (oben):
Lüfterkonfiguration
Gehäusefront:
3x 120-mm-Lüfter (vorinstalliert) oder 2x 140-mm-Lüfter oder Radiator (optional)
Gehäuserückseite:
2x adressierbarer 120-mm-Lüfter (vorinstalliert) oder 2x 140-mm-Lüfter or Radiator (optional)
Kompatibilität
Mainboard:
Mini-ITX, Micro-ATX, ATX
Max. Länge Grafikkarte:
32,3 cm*
Max. Höhe CPU-Kühler:
16,5 cm
Max. Länge Netzteil:
20,0 cm
Max. Höhe Radiator inkl. Lüfter (Front):
6,4 cm
Max. Höhe Radiator inkl. Lüfter (Rückseite):
6,0 cm
Verpackungsinhalt
REV220
Zubehör-Set
Anleitung
Hinweise
* 28,5 cm bei Einbau im Erweiterungskarten-Slot (Mini-ITX) über dem Netzteil-Tunnel.
EAN-Code
4044951029761
Premiuminhalt
Bedienungsanleitungen