SKILLER SGC1 Window

SGC1 Window – Die SKILLER-Kommandozentrale
Sharkoon rundet die speziell für Gamer entwickelte SKILLER-Serie mit einem PC-Gehäuse ab, das nicht nur optisch die Muskeln spielen lässt: Durch die Front mit ihrer auffälligen Lamellen-Struktur sowie zahlreichen, verspielten Design-Elementen reiht sich das SKILLER SGC1 Window optimal in die SKILLER-Serie ein. Das Seitenteil mit großem Acryl-Fenster sorgt für tiefe Einblicke, der vorinstallierte 120-mm-LED-Lüfter an der Rückseite für die SKILLER-typische Beleuchtung in Blau. Verstärkt wird diese durch eine ebenfalls blaue Innenlackierung. Wer es individueller mag, wählt die Farbe des LED-Lüfters mit passender Innenlackierung in Rot oder Grün. Für Puristen ist auch eine Farbvariante mit blauer Lüfter-LED und schwarzer Innenlackierung erhältlich. So hervorstechend sich das SGC1 äußerlich präsentiert, so aufgeräumt ist es im Inneren: Egal ob Kabelmanagement-System, praktische Langlöcher oder durchdachter Airflow – das SGC1 ist maximal auf Benutzerfreundlichkeit ausgelegt. Der bullige Körper garantiert zudem, dass das PC-Gehäuse niemals auf wackeligen Beinen steht und ein umfangreiches Platzangebot für Netzteil, Festplatten und Lüfter geboten wird.

Außen lässig, innen cool
Für den optimalen Airflow ist bereits ein 120-mm-Lüfter in der Gehäusefront des SGC1 vorinstalliert. Ein weiterer 120-mm-Lüfter lässt sich dank praktischer Langlöcher einfach erweitern. Es ist ebenfalls möglich diese durch zwei 140-mm-Lüfter auszutauschen oder eine Wasserkühlung zu installieren. Die Gehäusefront bietet Platz für einen 240-mm- oder einen 280-mm-Radiator mit einer maximalen Höhe von 5,9 cm inklusive Lüfter. Die kalte Luft wird über den Frontlüfter sowie die Lamellen-Struktur in das PC-Gehäuse befördert. Die Lamellen selbst sowie ein vorinstallierter, leicht zu reinigender Staubfilter schützen das Innere vor Verschmutzung. Der vorinstallierte 120-mm-LED-Lüfter an der Rückseite gewährleistet die nötige Abfuhr der aufgewärmten Luft. Wer ein anderes Setup bevorzug, kann drei 120-mm-Lüfter oder zwei 140-mm-Lüfter an der Gehäuseoberseite verbauen. Alternativ dazu sind auch Radiatoren von 240 bis 360 mm mit einer maximalen Höhe von 5 cm inklusive Lüfter möglich. Über einen zweiten vorinstallierten Staubfilter an der Gehäuseunterseite gelangt zusätzliche Kaltluft in den Netzteiltunnel. In Verbindung mit dem Netzteil-Lüfter entsteht hier ein weiterer Luftkreislauf, bei dem die vom Netzteil ausgestoßene Wärme separat abgeleitet wird. Das Gehäuseinnere heizt sich nicht zusätzlich auf und das Betriebsgeräusch des Netzteils wird reduziert.

Maximal Benutzerfreundlich
Der Tunnel bietet Platz für Netzteile bis zu einer Länge von 24 cm und beinhaltet einen Festplattenkäfig, der zwei 3,5-Zoll- oder zwei 2,5-Zoll-Festplatten entkoppelt aufnehmen kann. Auch hier kommen Langlöcher zum Einsatz, wodurch die flexible Positionierung des Festplattenkäfigs ermöglicht wird. Der zusätzlich geschaffene Platz eignet sich beispielsweise um die komplette Verkabelung von Netzteilen ohne Kabelmanagement-System bequem aus dem Blickfeld verschwinden zu lassen. Dank zahlreicher Kabeldurchlässe ist auch die restliche Verkabelung innerhalb des PC-Gehäuses mit wenigen Handgriffen diskret hinter dem Mainboardtray verschwunden. Eine Installationsöffnung erleichtert zudem den Einbau von CPU-Kühlern. Diese können eine maximale Höhe von 16,5 cm haben. Die maximale Länge der einsetzbaren Grafikkarte beträgt 40 cm. Wer zusätzliche 2,5-Zoll-Festplatten benötigt, findet zwei zusätzliche Laufwerksschlitten hinter dem Mainboardtray, die dank praktischer Rändelschrauben werkzeuglos entfernt werden können.

Modularer Laufwerkseinbau
Auch der Einbau von optischen Laufwerken gestaltet sich modular und spielend einfach: In der Front befindet sich zwei Laufwerkshalterungen für 5,25-Zoll-Laufwerke. Mittels der beiliegenden 5,25-Zoll-Frontblende mit 3,5-Zoll-Öffnung kann jedoch anstelle eines 5,25-Zoll-Laufwerks ein externes 3,5-Zoll-Laufwerk eingebaut werden. Wird zusätzlicher Platz benötigt, lassen sich die Laufwerkshalterungen schnell und einfach entfernen. Direkt darüber, an der Oberseite der Gehäusefront, befinden sich die Audio-Anschlüsse für Mikrofon und Kopfhörer sowie jeweils zwei USB-3.0-Schnittstellen für den bequemen Anschluss der wichtigsten Peripheriegeräte.

Kompatibilität
Mainboard Mini-ITX, Micro-ATX, ATX
Max. Länge Grafikkarte 40,0 cm
Max. Höhe CPU-Kühler 16,5 cm
Max. Länge Netzteil 24,0 cm
Max. Höhe Radiator inkl. Lüfter (oben) 5,0 cm
Max. Höhe Radiator inkl. Lüfter (Front) 5,9 cm

Allgemein:
Formfaktor: ATX
Slots für Erweiterungskarten: 7
Innenlackierung:
Schnellverschlüsse:
Kabelmanagement-System:
Seitenteil: Acryl
Farbvarianten: Schwarz/Rot/Grün/Blau
Gewicht: 5,5 kg
Abmessungen (L x B x H): 45,0 x 22,1 x 47,8 cm
I/O:
USB 3.0 (Front): 2
Audio (Front):
Einbaumöglichkeiten für Laufwerke:
5,25": 1
5,25" oder 3,5": 1
5,25"-Frontblende mit 3,5"-Öffnung: 1
3,5" oder 2,5": 2
2,5": 2
Lüfterkonfiguration:
Gehäusefront: 1x 120-mm-Lüfter (vorinstalliert) oder Radiator (Optional)
Gehäuserückseite: 1x 120-mm-LED-Lüfter (vorinstalliert)
Gehäuseoberseite: 3x 120-mm-Lüfter oder 2x 140-mm-Lüfter oder Radiator (Optional)

Kompatibilität:
Mainboard: Mini-ITX, Micro-ATX, ATX
Max. Länge Grafikkarte: 40,0 cm
Max. Höhe CPU-Kühler: 16,5 cm
Max. Länge Netzteil: 24,0 cm
Max. Höhe Radiator inkl. Lüfter (oben): 5,0 cm
Max. Höhe Radiator inkl. Lüfter (Front): 5,9 cm
Verpackungsinhalt:
SKILLER SGC1 Window
Zubehör-Set
Anleitung
EAN-Code:
Schwarz: 4044951021253
Rot: 4044951021260
Grün: 4044951021277
Blau: 4044951021284

Datenblätter
Bedienungsanleitungen
Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder benötigen Hilfe? Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter.

> Über diesen Link gelangen Sie zu unserem Supportformular.
Supportformular
Hinweis: Produktrelevante Informationen wie z.B. Bedienungsanleitungen, Datenblätter und Treiber finden Sie unter der Kategorie "Downloads".
Die Seriennummer ist eine 17-stellige Nummer, die sich direkt auf dem Produkt befindet. Bitte nicht mit dem EAN Code verwechseln.

Hardware, die unmittelbar mit dem Produkt genutzt wird und eventuell etwas mit dem Fehler zu tun haben könnte.

Software, die von oder mit dem Produkt genutzt wird und eventuell etwas mit dem Fehler zu tun haben könnte.

Bitte geben Sie die Fehlerbeschreibung so detailliert wie nötig und so kurz wie möglich an.

Falls Sie Bilder oder Screenshots besitzen, die die Fehlerbeschreibung sinnvoll ergänzen, können Sie diese hier hochladen. (Erlaubte Dateiformate: .jpg, .jpeg, .png, .bmp, .pdf, .doc, .docx)
Kopie an meine E-Mail Adresse senden
* Ich habe die SHARKOON GmbH Internet-Nutzungsbedingungen gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten in Übereinstimmung mit der Datenschutzrichtlinie gespeichert werden.

Bitte zeichnen Sie die Figur nach



* unbedingt erforderliche Angaben